Projekte

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden:

Mitgliederbereich


Ergebnisse aus dem Arbeitsprogramm 2011-2012

Das ELGPN hat im Rahmen der 4. Europäischen Präsidentschaftskonferenz zur Lebensbegleitenden Beratung in Larnaca, Zypern (24.10.12) und im Rahmen seiner anschließenden Plenarsitzung die nachfolgend aufgeführten Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit 2011-12 veröffentlicht.

Die wichtigsten Publikationen wurden ins Deutsche übersetzt und stehen online sowie als Druckfassungen zur Verfügung. Druckfassungen der deutschen und der englischen Publikationen können, solange der Vorrat reicht, beim nfb (info@forum-beratung.de) bestellt werden.


1. Bericht über die Tätigkeit des ELGPN / European Lifelong Guidance Policies: Progress Report 2011-12 ( sowie ein Short Report)

Der Progress Report fasst die Arbeit und die Ergebnisse des ELGPN von 2011 bis 2012 zusammen. Er beinhaltet zudem eine Evaluation der Wirkungen des ELGPN auf nationaler Ebene. So berichten die Mitglieder, dass die Zusammenarbeit im ELGPN ihnen neue Ansätze und Perspektiven für die Lösung gemeinsamer Probleme und Herausforderungen bot. Der Bericht analysiert auch die relevanten politischen Entwicklungen in der EU und beschreibt Ziele für die Zukunft. Insbesondere die für die Beratung relevanten Ziele der EU 2020 Strategie und ihrer Initiativen werden erörtert.

Download Kurzbericht 2011-12 (Deutsch)

Download Progress Report 2011-12 (Englisch)

Download Short Report 2011-12 (Englisch)


2. Entwicklung einer Strategie zur Lebensbegleitenden Beratung: Eine Europäische Handreichung / Lifelong Guidance Policy Development: A European Resource Kit

Diese Handreichung soll politisch Verantwortlichen und anderen Akteuren helfen, die Beratungsstrukturen und -angebote in ihren Ländern oder Regionen kritisch zu analysieren und zu reflektieren , um daraus Handlungsfelder zu identifizieren, die weiterer Aufmerksamkeit bedürfen. Beispiele und Erfahrungen aus den verschiedenen europäischen Ländern verdeutlichen gute Praxis. Der Ressource Kit konzentriert sich auf die 4 Schlüsselthemen der EU Ratsentschließungen 2004 und 2008:
•    Berufsbiografische Gestaltungskompetenzen/ Career Management Skills
•    Zugang zu Beratung und Anerkennung informell erworbener Kompetenzen
•    Kooperations- und Koordinationsmechanismen
•    Qualitätssicherung und Evidenzbasierung

Download Handreichung (Deutsch)

Download Ressource Kit (Englisch)


3. Kozeptpapier: Flexicurity - Konsequenzen für die Lebensbegleitende Bildungs- und Berufsberatung / Concept Paper: Flexicurity - Implications for Lifelong Career Guidance

Prof. Ronald G. Sultana beschreibt das "Flexicurity"- Konzept der EU und untersucht, warum es für politisch Verantwortliche in Europa zunehmend attraktiv ist: Es soll die notwendige Flexibilität des Arbeitsmarktes im Interesse von Arbeitgebern mit dem Bedürfnis der Arbeitnehmer nach mehr Beschäftigungssicherheit vereinen. Neben verschiedenen Fragestellungen und Diskussionen, die mit dem Flexicurity-Konzept  in Verbindung stehen analysiert der Autor auch die politischen Konsequenzen für die lebensbegleitende Beratung.

Download Flexicurity Konzeptpapier (Deutsch)

Download Flexicurity Concept Paper (Englisch)

 

4. Konzeptpaper: Berufsbiografische Gestaltungskompetenzen (Career Managemt Skills CMS) - Concept Paper: Career Management Skills (CMS) - Factors in Implementing Policy Sucessfully

Die Umsetzung einer Politik zur Förderung der berufsbiografische Gestaltungskompetenzen der Bürgerinnen und Bürger birgt vielfältige Herausforderungen. Dieses Papier analysiert die für eine Umsetzung förderlichen und hinderlichen Faktoren und identifiziert die Herausforderungen und Hürden für eine solchen Entwicklung. Dabei greifen die Autoren, Dorianne Gravina und Miha Lovsin, auf theoretische Erkenntnisse und auf die Erfahrung der ELGPN Mitgliedsstaaten zurück. Das Papier wurde im Auftrag des ELGPN erstellt.

Download Berufbiografische Gestaltungskompetenzen (CMS) Konzeptpapier (Deutsch)

Download Career Management Skills Concept Paper (Englisch)

 

5. Concept Paper: Youth Unemployment: A Crisis in Our Midst - The Role of Lifelong Guidance Policies in Addressing Labour Supply and Demand

Das Papier von Deirdre Hughes und Tibor Bors Borbely-Pecze im Auftrag des ELGPN, analysiert die in vielen europäischen Länder derzeit hohe Jugendarbeitslosigkeit und die politischen Reaktionen und Programme zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und verweist auf gute Praxisbeispiele aus verschiedenen europäischen Ländern. Die Autoren untersuchen, was im Hinblick auf die Politik und Angebote lebensbegleitender Beratung in diesem Zusammenhang weiter getan werden muss.

Download Youth Unemployment Concept Paper

 

6. ELGPN Glossary

Das ELGPN Glossar wurde entwickelt, um gemeinsame Definitionen für die beratungsrelevante Terminologie bei der Entwicklung von Strategien und Politik lebensbegleitender Beratung zu bieten. Die Begriffe und Definitionen wurden von den Mitgliedern des ELGPN abgestimmt. Das Glossar soll dabei vor allem die Arbeit mit dem European Resource Kit unterstützen.

Download Glossar

Die Begriffe aus dem Glossar finden sich auch in der ELGPN Datenbank für Initiativen und Praxis lebensbegleitender Beratung wieder: http://ktl.jyu.fi/ktl/elgpn/db