Projekte

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden:

Mitgliederbereich


IAEVG / AIOSP Internationale Konferenz 2015: Restructuring Careers over Unexpected Powerful Forces

18.-21.09.2015 -

Tsukuba, Japan

Die Aufarbeitung des verheerenden Tsunami und der furchtbaren Fukushima Katastrophe 2011 waren das Leitmotiv der diesjährigen internationalen AIOSP-Konferenz in Japan. Was kann berufliche Beratung in einer solchen Situation zur Bewältigung der immensen Folgeprobleme einer solchen Katastrophe beitragen? Viele Beiträge der japanischen Kolleginnen und Kollegen zeigten eindrucksvoll, dass dieses Ereignis in vielen Bereichen zum Umdenken in der japanischen Gesellschaft und zu einer Neuorientierung auch in den Konzepten und Programmen der Bildungs- und Berufsberatung geführt haben. Der Initiator und Präsident der Konferenz, Professor Takao Mimura (Universität Tokyo) und Professor Teruyuki Fujita (Universität Tsukuba) ebenso wie Professor Reiko Kosugi (Japanisches Institut für Arbeitsmarktpolitik und Ausbildung) referierten hierzu ausführlich in ihren Keynote-Vorträgen. Besonders beeindruckte mich ihre offenherzige Kritik daran, dass Japan jahrzehntelang in seiner beruflichen Beratung unhinterfragt die westlichen, meist US-amerikanischen Karrierekonzepte übernommen hatte, obwohl diese in keiner Weise zu dem ganz anders gearteten japanischen Verständnis von Berufsarbeit und beruflicher Laufbahn und den in Japan vorherrschenden Praktiken der Rekrutierung von Arbeitskräften passten. Ein spezielles Symposium widmete sich den zahllosen Praxis-Initiativen, die sich nach der Katastrophe in Schulen, Hochschulen, Jugendorganisationen und der Arbeitsverwaltung bildeten, um den Betroffenen praktische Hilfe zu leisten, aber auch um ihnen wieder Hoffnung und eine Perspektive zu geben.

Ein weiteres Highlight der Konferenz war die Keynote von Professor Nancy Arthur (Universität Calgary/Canada) über „Culture-Infused Career Counselling and Social Justice Advocacy“, in der sie nicht nur aus dem akademischen Elfenbeinturm heraus, sondern auch sehr konkret und praxisnah Hinweise für Beraterinnen und Berater gab, wie sie sich in ihrer täglichen Arbeit dem Anspruch zur Förderung sozialer Gerechtigkeit stellen können und sollten.

Bei vielen, insbesondere jüngeren Kolleginnen und Kollegen, ebenso bei jenen, die bislang wenig Kontakt zur IAEVG (AIOSP/IVBBB/AIOEP) hatten, fand die Keynote unseres nfb-Mitglieds und ehemaligen IAEVG-Präsidenten Dr. Bernhard Jenschke zur Geschichte der IAEVG großes Interesse. Er referierte über die über 60jährige Historie der Vereinigung und brachte in Erinnerung, dass viele der führenden Persönlichkeiten in der Geschichte der beruflichen Beratung auch führende Mitglieder in der Vereinigung waren – so etwa Donald Super.

Die große Zahl und Breite der angebotenen Beiträge kann hier aus Platzgründen leider nicht dargelegt werden – vielleicht noch der Hinweis, dass auch unsere liebe Kollegin Judith Langner sich in einem sehr guten Beitrag „Pushing Research Further: Recent Developments in Impact Assessment and Evidence based Policy and Practice in Germany“ über Videokonferenz einbringen konnte. Die Konferenzbeiträge werden demnächst auf der Konferenz-Webseite (http://www.iaevgconf2015.jp) veröffentlicht.

Abschließend möchte ich noch darüber berichten, dass 2015 ein neuer Vorstand der IAEVG gewählt wurde. Nach 8 Jahren als Vizepräsidentin habe ich nicht noch einmal kandidiert, um auch hier einer neuen, jüngeren Generation Platz zu machen. Die neuen Vorstandsmitglieder sind in der Tabelle aufgeführt. Ich freue mich sehr, dass Dr. Peter C. Weber (Universität Heidelberg) in den Vorstand gewählt wurde, so dass wir in Deutschland auch weiterhin einen Vertreter im IAEVG-Vorstand haben.

IAEVG 2015: Neues Präsidium und neuer Vorstand:

Präsidiums- und Vorstandsmitglieder (Board):

  • Suzanne Bultheel (France), Präsidentin
  • Prof. Dr. Nancy Arthur (Canada), Vizepräsidentin
  • Dr. Raimo Vuorinen (Finnland), Vizepräsident
  • Dr. Gideon Arulmani (India), Vizepräsident
  • Dr. Laurent Matte (Canada),Generalsekretär
  • Prof. Dr. Beatriz Malik (Spanien), Schatzmeisterin

Weitere Vorstandsmitglieder (Board)

  • Jane Goodman (USA)
  • Dr. Mary McMahon (Australia)
  • Gabriala Cabrera López  (Mexico)
  • Gert van Brussel (Niederlande)
  • Dr. Tibor Bors Borbeley-Pesze (Ungarn)
  • Dr. Peter C. Weber (Deutschland)
  • Prof. Dr. William Borgen (Canada)


Save the Date - Die nächste Internationale IAEVG-Konferenz findet in Madrid statt: "Promoting Equity through Guidance: Refelction, Action, Impact". 15. - 18- November 2016, Madrid. Kontakt: IAEVG_Madrid2016@edu.uned.es

Karen Schober, nfb
Erschienen im nfb-Newsletter 02/2015

Eindrücke

www.iaevgconf2015.jp

 

 

IAEVG 2015

 

Prof. Nancy Arthur

Prof. Nancy Arthur, Calgary (Kanada)

 

Bernhard Jenschke

Dr. Bernhard Jenschke

 

IAEVG 2015 4