Projekte

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden:

Mitgliederbereich


Leitbild, Ziele und Handlungsfelder des nfb

Die Ziele des Nationalen Forums Beratung sind im Leitdokument / Mission Statement festgehalten.

Volltext  als pdf Download

Auszug aus dem Mission Statement:

Das Nationale Forum für Beratung ist ein unabhängiges Netzwerk, in dem alle mit Beratung befassten Institutionen, Verbände, Forschungseinrichtungen und Ausbildungsstätten für Beratungsfachkräfte, organisatorisch und politisch verantwortliche staatliche und nichtstaatliche Einrichtungen und Agenturen, die sich mit Beratung befassen, solche anbieten oder finanzieren, sowie die Vertreter der Beratenden und Beratenen mitarbeiten können. Das Forum befasst sich mit der Beratung von Individuen in den Bereichen Bildung, Beruf und Beschäftigung. Psychotherapeutische Beratung sowie die Beratung von Wirtschaftsunternehmen oder Organisationen gehören nicht zu den Aktionsbereichen.

Das Forum versteht sich als eine Plattform aller Akteure in diesem Handlungsfeld für einen Institutionen übergreifenden Wissens- und Erfahrungsaustausch, für die Erörterung gemeinsamer Belange und Vorhaben und für die Verfolgung gemeinsamer Ziele.

Ziele des Nationalen Forums

  • Förderung der fachgerechte Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung in Deutschland,
  • Qualitätssicherung in der Beratung durch einheitliche Qualitätsleitlinien und -standards und Qualitätssicherungssysteme,
  • Professionalisierung der Beratung in Deutschland ausgehend von der EU-Ratsentschließung zur lebensbegleitenden Beratung
  • Hervorhebung der Rolle der Bildungs- und Berufsberatung bei der Entwicklung der individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen sowie bei der Entwicklung der Personalressourcen in der Gesellschaft,
  • Förderung aller Entwicklungen und Aktivitäten, die durch eine gute und umfassende Beratung der Bürgerinnen und Bürger die Eigenverantwortlichkeit und Gestaltungskompetenz der Menschen stärken, die Bildungspotenziale der Individuen und deren gesellschaftliche Teilhabe fördern, die individuelle Beschäftigungsfähigkeit erhalten, die Wahrnehmung  der Grundrechte sowie die Chancengleichheit unterstützen.
  • Unterstützung politisch Verantwortlicher in Bund und Ländern sowie in den öffentlichen Körperschaften mit dem Ziel des Ausbaus angemessener Rahmenbedingungen für die Ausgestaltung eines ausreichenden und qualitativ hochwertigen Beratungsangebots;
  • Verbesserung der Transparenz, Vernetzung und Kontinuität der Beratungsangebote zur Implementierung der Strategie des lebensbegleitenden Lernens.
  • Das Nationale Forum orientiert sich an dem in der Europäischen Union erarbeiteten Beratungsbegriff (EU Ratsresolution, siehe linker Kasten) und berücksichtigt international akzeptierte ethische Standards und Kompetenzen für Beratung.

Handlungsfelder des Nationalen Forum sind im Besonderen

  • den Zugang zu kompetenter Beratung für alle Bürgerinnen und Bürger durch Transparenz, Vernetzung und Weiterentwicklung der Beratungsangebote zu erleichtern;
  • sich für die Beratungsbelange bestimmter Zielgruppen besonders einzusetzen;
  • die Entwicklung und Nutzung vielfältiger Methoden zu unterstützen;
  • gemeinsame Leitlinien für Qualitätsstandards zur Durchführung der Beratung und für die Qualifikation des Beratungspersonals zu entwickeln und den verantwortlichen Akteuren zur Anerkennung zu empfehlen;
  • zur Sicherung der Belange und Anliegen der Beratungsnutzer und Verbraucher beizutragen;
  • zur professionellen Weiterentwicklung der Beratung Impulse zu geben.