Projekte

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden:

Mitgliederbereich


Neuauflage der Broschüre: Lebensbegleitende Bildungs- und Berufsberatung

Schober, Jenschke, Langner (2014): Lebensbegleitende Bildungs- und Berufsberatung in Deutschland - Strukturen und Angebote. 2. überarbeitete Auflage. Hg. Nationales Forum Beratung. Berlin, wbv.

Download der deutschen Version

Link zur wbv Open Access Publikation

Schober, Jenschke, Langner (2014): Career Guidance in the Lifecourse - Structures and Services. 2. revised Edition. Hg. Nationales Forum Beratung. Berlin, wbv.

Download der englischen Version

Link zur wbv Open Access Publikation

Bestellungen von Druckversionen bitte an: info@forum-beratung.de

Nach dem großen Erfolg und der anhaltend großen Nachfrage der Broschüre hat das nfb eine aktualisierte Neuauflage herausgegeben, die die Entwicklungen der letzten vier Jahre in den Beratungsstrukturen und Angeboten berücksichtigt.

Die Publikation bietet der interessierten Öffentlichkeit und den Partnern in Europa und darüber hinaus einen Überblick über die Grundstruktur des Systems der Bildungs- und Berufsberatung in Deutschland. Für jeden Lebensabschnitt – sei es in Schule, Studium, Aus- und Weiterbildung, im Beruf oder bei Arbeitslosigkeit – bietet das deutsche Beratungssystem grundsätzlich allen Bürgerinnen und Bürgern Zugang zu Beratungsdiensten.

Charakterisiert durch die geteilten Zuständigkeiten zwischen Bund, Ländern und Kommunen, die das deutsche Bildungs- und Beschäftigungssystem prägen, beruht das Beratungssystem traditionell auf der Unterscheidung zwischen Bildungs- und Weiterbildungsberatung im Bildungsbereich auf der einen und Berufsberatung für den Ausbildungs- und Beschäftigungssektor auf der anderen Seite. Bereichsübergreifende Kooperation und Vernetzung sind deshalb wesentlich.

Nach einer kurzen Einführung in das deutsche Bildungssystem beschreibt die Publikation die Beratungsangebote in Schule, Ausbildung und Hochschule, im Arbeitsleben und bei Weiterbildungsbedarf. Beratung für besondere Zielgruppen sowie Beratung über das Internet werden in eigenen Abschnitten näher betrachtet. Kapitel über Qualität und Professionalität und die europäische Kooperation in diesem Bereich berichten über die permanenten Bemühungen um die professionelle Weiterentwicklung des  Beratungssystems. Denn der gesellschaftliche Wandel stellt eine kontinuierliche Herausforderung für die Verbesserung lebensbegleitender Beratungsangebote im Kontext lebenslangen Lernens dar.