Projekte

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden:

Mitgliederbereich


Guggemos, P./ Müller, M./ Rübner, M. (Hg.): Herausforderungen und Erfolgsfaktoren beschäftigungsorientierter Beratung - Beiträge aus der Beratungsforschung.

Guggemos, P./ Müller, M./ Rübner, M. (Hrsg.) (2014): Herausforderungen und Erfolgsfaktoren beschäftigungsorientierter Beratung - Beiträge aus der Beratungsforschung. Verlag Empirische Pädagogik. Landau.

Die Sammlung von Beiträgen aus der Beratungsforschung wurde von Lehrenden der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) herausgegeben. Der Sammelband zur IAEVG-Konferenz an der HdBA im Oktober 2012 präsentiert Forschungsergebnisse zur beschäftigungsorientierten Beratung und theoretische Argumentationsbeiträge, die hochschulseitig in die Tagung eingebracht wurden.

Die Erwartungen an eine gute Beratung sind hoch, insbesondere im Kontext von Erwerbstätigkeit, Bildung/Ausbildung und Beruf. Die Forschungslage zu diesem Thema ist zumindest im deutschsprachigen Raum noch deutlicher ausbaubar. Hier setzt der vorliegende Sammelband an. Die zwölf Beiträge bieten eine forschungsorientierte, facettenreiche Annäherung an den Gegenstand der beschäftigungsorientierten Beratung aus unterschiedlichen Fachdisziplinen wie Pädagogik, Psychologie, Soziologie oder Politikwissenschaft. Die Leitfrage nach den Herausforderungen und Erfolgsfaktoren soll dabei anhand von drei Schwerpunktthemen behandelt werden: Beratung im öffentlich-rechtlichen Kontext, zielgruppenspezifische Ansätze und Aus- und Weiterbildung von Beratungsfachkräften. Die Beiträge gehen ganz überwiegend auf eine internationale Fachtagung der "International for Educational and Vocational Guidance" (IAEVG) mit dem Titel "Beratung für Bildung und Beruf, soziale Gerechtigkeit, Wohlstand und nachhaltige Beschäftigung - Herausforderungen im 21. Jahrhundert" zurück, die im Oktober 2012 an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim stattfand. Diese Hochschule mit ihren beiden Standorten in Mannheim und Schwerin fühlt sich der Beratungsforschung besonders verpflichtet.