Projekte

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden:

Mitgliederbereich


Fachtagung des bundesweiten Transferprojektes: „Bildungsbeauftragte – eine starke Verbindung! Ehrenamtliche aus Migrantenorganisationen engagieren sich.“

04.11.2015 -

Bonn, Maritim Hotel

im Rahmen des Transferprojekts „Interkulturelle Netzwerke – Bildungsbeauftragte für junge Menschen!“ wurden Projektstandorte in acht Bundesländern (Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein- Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein) gewonnen. In den Transferprojektstandorten sind 82 ehrenamtliche Bildungsbeauftragte (51 w; 31 m) vorwiegend aus Migrantenorganisationen aktiv. Zielgruppe der Einzelverweistätigkeit/-beratung der ehrenamtlichen Bildungsbeauftragten sind Eltern, Jugendliche und Flüchtlinge.

Die Zwischenergebnisse des bundesweiten Transferprojekts werden auf der Tagung vorgestellt. Zudem sollen die regionalen Erfahrungen und Transferprojektansätze und der Beitrag der ehrenamtlichen Bildungsbeauftragten aus Migrantenorganisationen zur Verbesserung der (Aus-)Bildungsintegration in parallelen Workshops diskutiert werden. In einer Expertenrunde tauschen sich anschließend Vertreter/-innen der Länder, der Wissenschaft, der Wirtschaft, der Migrantendachorganisationen, die regionalen Koordinierungspartner und die ehrenamtlichen Bildungsbeauftragten zum Thema „Bildungsintegration mit Migrantenorganisationen – Idee und Umsetzung“ aus.

Die Fachtagung richtet sich an bildungs- und integrationspolitische Akteure aus Bund, Ländern und Kommunen sowie an weitere Akteure, die an einer Zusammenarbeit mit Migrantenorganisationen interessiert sind bzw. bereits mit Migrantenorganisationen zusammenarbeiten oder planen, Migrantenorganisationen stärker in regionale (Bildungs-)Netzwerke einzubeziehen. Eine weitere Zielgruppe sind Migrantenorganisationen, die sich stärker in Bildungsnetzwerke einbringen wollen.


Sie können sich online unter www.interkulturelle-netzwerke.de/anmeldung anmelden. Den Ablaufplan finden Sie ebenfalls unter dem Link. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projekthomepage www.interkulturelle-netzwerke.de